Drittes MeetMyProf - Prof. Dr. Johann Uhrmann

von Andreas Ott (Kommentare: 0)

Die Byte Factory Landshut veranstaltete am 9. Januar 2016 das dritte Meet My Prof mit Prof. Dr. Johann Uhrmann. Das Event fand von 18-20 Uhr in der Tafernwirtschaft Schönbrunn statt.

Wie schon bei unserem letzten Meet My Prof war der Eintritt frei und vereinsferne Mitglieder natürlich auch sehr gerne gesehen. Die Teilnehmer mussten lediglich für ihren eigenen Gaumenschmaus zur Geldbörse greifen. 

 

Im Zuge dieser Veranstaltung erzählte uns Prof. Dr. Uhrmann einleitend einige Dinge über seine Dissertation bei der Universität der Bundeswehr München, welche sich mit künstlichen Intelligenzen bei bemannten und unbemannten Flugsystemen beschäftigt, sowie den damit verbundenen Risiken.

Anhand eines militärischen Einsatzszenarios erläuterte er, inwiefern die Flugführung (Steuerung der Drohne), Nutzlastführung (Kamerasteuerung, Sensorik) und das Missionsmanagement (strategische Instruktion) im Einsatz voneinander abhängen.

 

Einen großen Meilenstein erreichte Prof. Uhrmann mit seinem Promotionsteam durch die Entscheidung Drohnen von einem Hubschrauber aus zu steuern. 

Er beleuchtete in diesem Zusammenhang die immense kognitive Belastung für den Menschen, die bei der Deaktivierung der Drohnen-KI auftritt, sobald deren Aufgaben zusätzlich anfallen.

Einen weiteren spannenden Aspekt dieses Abends stellte die Diskussion über den politischen Einfluss von Social Media Riesen dar, die ihren globalen Machtbereich auf die Bevölkerung ausweiten.

Weiterführend sprach Prof. Uhrmann sowohl von seiner erfolgreichen beruflichen Laufbahn, als auch von den Beweggründen Professor zu werden. Er verdeutlichte seine Vorliebe dafür, sich in fachliche Strukturen einzuarbeiten und anderen Wissen beizubringen.



Folgender Tipp war Prof. Uhrmann bezüglich der Berufswahl besonders wichtig:

An erster Stelle steht ein gutes Arbeitsklima im Team, denn man sieht sich sehr oft und sollte deswegen optimal zusammenarbeiten um gemeinsam Herausforderungen meistern zu können. Eine angemessene Bezahlung ist zwar auch nicht zu vernachlässigen, jedoch spielt sie in dieser Hinsicht eine eher untergeordnete Rolle.

Die Bitglieder im Gespräch mit Prof. Dr. Uhrmann
Die Gruppe mitsamt Ehrengast Prof. Dr. Busse
Externer Vorsitzender Michael Deller bei der Präsentübergabe

Zurück